Die (fast) unsichtbaren Deckenlautsprecher

Konferenzräume, Hörsäle und Seminarräume – regelmäßig statten wir Räume wie diese mit unserer Präsentationstechnik aus.

Da sich die Technik in diesem Bereich stetig weiterentwickelt und wir immer auf dem neuesten Stand sind, kommt dabei häufig auch innovative Technik zum Einsatz. So geschehen bei unserem letzten Projekt. Insgesamt vier Seminarräume, in denen an zwei Abenden in der Woche und jeweils samstags Vorlesungen der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) stattfinden, galt es mit Projektoren und Lautsprechern auszustatten. Hier das Ergebnis:

Auf den ersten Blick sieht dieser Seminarraum aus wie jeder andere. Auf den zweiten Blick fehlt allerdings etwas. Dieser Raum kommt im Gegensatz zu anderen ganz ohne schwerfällige Lautsprecherboxen oder große Deckenlautsprecher aus. Trotzdem sind natürlich Lautsprecher vorhanden. Aber wo? Neben LED-Beleuchtung, Klimagerät und Belüftung!

Unsere Lautsprecher der Marke Extron sind in die abgehängten Deckenraster integriert. Die sogenannten Flat-Field-Deckenlautsprecher messen 60cm x 60cm bei einem nur 8.3 cm tiefen Gehäuse und können einfach anstelle einer bestehenden Deckenplatte eingesetzt werden. Das spart Platz und passt gleichzeitig zum Design der Klimaanlagen-Öffnungen. Und nicht nur das: Die spezielle Technologie bietet eine breite Schalldispersion von 170 Grad. So konnten wir pro Seminarraum mit nur vier Lautsprechen arbeiten. Im Vergleich dazu hätten wir bei normalen Deckenlautsprechen mehr als das doppelte an Lautsprechen einplanen müssen, um die gleiche Schallverteilung zu garantieren.

Seminarräume wie diese können ganz einfach kombiniert werden. Hat ein Dozent bei einer Vorlesung mehr interessierte Teilnehmer als in seinem gebuchten Seminarraum passen, so kann man über eine intuitiv zu bedienende Touchpanel-Oberfläche weitere Seminarräume kombinieren. Die Teilnehmer in den kombinierten Seminarräumen haben so die Möglichkeit die Vorlesung audiovisuell zu verfolgen.

Die Hauptnutzungszeit der Seminarräume ist abends und am Wochenende. Daher war für unseren Kunden besonders wichtig, dass die Technik einfach zu handhaben ist und störungsfrei bleibt. Die speziell dafür eingerichtete technische Hilfestellung für Referenten/Dozenten bei Vorlesungen sollte möglichst wenig in Anspruch genommen werden. Die Flat Field-Deckenlautsprecher funktionieren zuverlässig und sind leicht zugänglich. Falls es trotzdem zu Störungen kommen, kann die IT unseres Kunden von jedem Ort der Welt sofortige Unterstützung bieten. So können kleinere Bedienungsfehler oder technische Defekte kurzfristig ermittelt und behoben werden.

Beratung