Wonach möchten Sie unser Angebot filtern?
raum
Nach Branche

Für jede Branche haben wir passende Medien-Lösungen

background-login-01
Nach Raumart

Jeder Raum benötig seine individuelle Ausstattung

raum
Nach Vorhaben

Filtern Sie nach Ihren Wünschen und Vorgaben

Meine Branche

Ich suche eine Lösungen für folgende Branche
verwaltung
Stadt, Verwaltung und Büro

bildung
Bildung

gastronomie
Hotel & Gastronomie

konferenzraum
Produktion / Industrie / Wirtschaft

background-login-01
Versicherung & Finanzen

flughafen-zoll
Flughafen & Zoll

Einen Schritt zurück

Meine Raum

Ich suche eine Lösungen für folgende Raumtypen:
csm_Welcome_Display_2__83b3062c87
Eingangsbereich

csm_Showroom_1__560558477d
Konferenzräume allgemein

konferenzraum-klein
Kleine Meetingräume

service
Produktionshalle

krisenrraum
Krisenstabsraum

ansprechpartner
Vorstandszimmer / Boardroom

unternehmen
Ganzes Objekt

Einen Schritt zurück

Mein Vorhaben

Ich suche eine Lösung für folgendes Vorhaben:
digitales schwarzes brett
Unternehmen digital beschildern

konferenzraum-groß
Räume zentral verwalten

videokonferenz
Virtuell zusammenarbeiten

Mediensteuerung
Medien zentral steuern

hotelgaeste-informieren
Mitarbeiter, Kunden & Gäste informieren

csm_fb-003-header-beratung_0f1526e8db
Präsentationen vor Ort geben

unternehmen
Ganzes Objekt/ Gebäude ausstatten

Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Wir haben die passenden Lösungen für Ihren kleinen Konferenzraum gefunden:
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Wir haben die passenden Lösungen für Ihren Krisenstabsraum gefunden:
Einen Schritt zurück
Wir haben die passenden Lösungen für Ihren Boardroom/ Vorstandszimmer gefunden:
Einen Schritt zurück

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Wir haben die passenden Lösungen zur Raumverwaltung gefunden:
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Einen Schritt zurück
Jetzt kostenlos Beratung anfordern – für Ihr individuelles Medienkonzept.
Die Konzeptionierung moderner Medientechnik ist unsere Leidenschaft. Der gesamte Erfolg unseres Unternehmens basiert auf partnerschaftlicher Teamarbeit. Fragen Sie gerne bei uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viele Grüße
Sonja Herrmann

sonja hermann

EDID — Extended Dis­play Iden­ti­fi­ca­tion Data

EDID steht für „Extended Dis­play Iden­ti­fi­ca­tion Data” und ist eine 128-Byte-Daten­struktur, mit der eine Anzeige ihre Fähig­keiten beschreibt. Im EDID spei­chern TV-Geräte und Moni­tore tech­ni­sche Daten wie Her­steller, Seri­en­nummer, Her­stel­lungs­datum, Native Auf­lö­sung, Tat­säch­liche Dis­play-Größe u.v.m.

Für die Über­tra­gung der Daten­struktur vom Monitor zur Gra­fik­karte wird übli­cher­weise der I²C-Bus ver­wendet. Die Kom­bi­na­tion von EDID und I²C-Bus nennt sich Dis­play Data Channel (DDC). Sie ist eine Kom­mu­ni­ka­ti­ons­schnitt­stelle zwi­schen Bild­schirm und PC und ermög­licht so, dass aus­han­deln der opti­malen Auf­lö­sung, der Bild­wie­der­ho­lungs­fre­quenz, etc. Ohne einen funk­tio­nie­renden EDID-Aus­tausch wird ent­weder kein Bild oder ein feh­ler­haftes bzw. nicht opti­males Bild ausgegeben.

 

Ein EDID-Aus­tausch läuft in 6 Schritten ab:

1. DIE ERSTE QUELLVERBINDUNG

Zunächst wird eine Quelle an das Ziel­gerät ange­schlossen. Nach dem Ein­schalten ver­sorgt sie das Ziel­gerät mit einer +5 Volt-Versorgungsspannung.

 

Der gesamte EDID-Schalt­kreis wird mit dieser Span­nung ver­sorgt, sodass ein EDID-Aus­tausch statt­finden kann, auch ohne dass das Dis­play in Betrieb ist.

2. BESTÄTIGUNG DER QUELLVERBINDUNG UND ÜBERGABE

Wenn der EDID-Schalt­kreis des Ziel­ge­räts in Betrieb ist, bestä­tigt er die Ver­bin­dung zur Quelle. Dazu ändert er das soge­nannte HPD (Hot Plug Detect)- Signal von „niedrig“ auf „hoch“.

3. EDID-ANFRAGE VOM ZIELGERÄT

Sofern von der Quelle ein hohes HPD-Signal erreicht wurde, fragt sie die EDID-Daten des Ziel­ge­räts über den DDC-Kanal ab.

4. ÜBERTRAGUNG DER EDID-DATEN ZUR QUELLE

Das Ziel­gerät emp­fängt den Befehl für die Anfrage und sendet dar­aufhin über den DDC-Kanal die EDID-Daten zur Quelle.

5. VIDEOAUSGABE DER QUELLE BASIEREND AUF DEN EDID-DATEN

Die Quelle sendet den Video­in­halt an das Ziel­gerät. Die Daten ent­halten Infor­ma­tionen zu der gewünschten Auf­lö­sung, Bild­wie­der­hol­fre­quenz und Farbraum.

6. HDMI-ZIELGERÄTE UND ‑QUELLEN WIE Z.B. FERNSEHER UND BLU-RAY DISC PLAYER

Bei HDMI-Ziel­ge­räten beinhalten die EDID-Daten meis­tens ein oder meh­rere Daten-Erwei­te­rungs­seg­mente mit kom­pa­ti­blen Zeit­ab­läufen für DTV-Geräte. Diese Erwei­te­rungs­ele­mente erkennt die Quelle mit einer soge­nannten „Flag“ im pri­mären EDID-Seg­ment und fragt sie dann vom Ziel­gerät an.