Was ist über­haupt 4K?

Die meisten werden den Begriff 4K schon einmal gehört haben, aber was bedeutet 4K eigent­lich und wo ist der Unter­schied zu UHD?

UHD ist laut CEA (Con­sumer Elec­tro­nics Asso­cia­tion) die offi­zi­elle Bezeich­nung für Dis­plays mit 3.840 x 2.160 Pixeln im 16:9 Format, also dem vier­fa­chen der noch aktu­ellen Full-HD Auf­lö­sung (1.920 x 1.280). Neben der Auf­lö­sung müssen Dis­plays laut der CEA noch wei­tere Min­dest­an­for­de­rungen erfüllen um sich UHD nennen zu dürfen, wie z.B. HDMI 2.0 und Dis­play­Port 1.2 Anschlüsse und einiges mehr.

Der Begriff 4K stammt aus dem Kino­be­reich und beschreibt eine Auf­lö­sung von 4.096 x 2.160 Pixeln (17:9). Es hat sich aller­dinge ein­ge­bür­gert 4K als Begriff für UHD Auf­lö­sungen zu ver­wenden. Einige Dis­play-Her­steller ver­wenden 4K auch heute noch für ihre Produkte.