DANTE — Digital Audio Net­work Through Ethernet

Die Abkür­zung DANTE steht für „Digital Audio Net­work Through Ethernet“ und ist eine Schnitt­stelle an Geräten unter­schied­li­cher Her­stellet. DANTE kom­bi­niert Hard­ware, Soft­ware und Netz­werk­pro­to­koll und erlaubt es, meh­rere Kanäle über ein ein­ziges Netz­werk­kabel zu übertragen.

DANTE wird meis­tens in pro­fes­sio­nellen Umge­bungen wie Ton­stu­dios oder Kon­fe­renz­räumen ver­wendet, wenn meh­rere Audio­ka­näle über lange Distanzen an ver­schie­dene Orte über­tragen werden müssen. Die Über­tra­gung erfolgt über ein Stan­dard-Ethernet Kabel.

 

Im Ver­gleich zur ana­logen Über­tra­gung bietet die digi­tale Über­tra­gung große Vorteile:

 

  • Das Signal ist auch bei grö­ßerer Über­tra­gung störunanfälliger
  • Gerin­gere Anfor­de­rungen an Qua­lität des Kabels
  • Über­tra­gungs­ka­pa­zität von über 500 hoch­auf­lö­senden Audiokanälen